3

Wassertransport

In vielen Regionen sind große Distanzen zu überbrücken, um Wasser von den Entnahmeorten zu den Verbrauchern zu bringen. Dies erfordert insbesondere in den Ländern des Nahen und Mittleren Ostens lange Wasserpipelines mit zwischengeschalteten Pumpstationen. Für das Absperren dieser Rohrleitungen zu Inspektions- und Wartungszwecken kommen KSB-Armaturen mit bis zu vier Metern Durchmesser zum Einsatz.

Katar

Wüstenstaat baut gigantisches Wasserreservoir

In Katar entsteht derzeit der weltweit größte künstliche Wasserspeicher in Betonkonstruktion. Dort soll sich das Wasser sammeln, das aus zwei großen Meerwasserentsalzungsanlagen stammt. In einer ersten Phase errichtet der Wasserversorger 24 Reservoirs, jedes so groß wie neun Fußballfelder, mit einer Kapazität von rund 10 Millionen Kubikmetern. 650 Kilometer lange Rohrleitungen mit großen Querschnitten verbinden diese Wasserspeicher. KSB stellt für diese Pipelines wartungsfreie Absperrklappen bereit, die einen langen störungsfreien Betrieb ermöglichen.

Absperrklappe Mammouth

165 große Absperrklappen regeln künftig in Katar in den Wasserpipelines den Durchfluss.

To top