Mit Wasser Wachsen

Der Markt für Wasser- und Abwasserwirtschaft zeigt einen klaren Wachstumstrend und die Gründe sind vielfältig: die steigende Weltbevölkerung, eine fortschreitende Urbanisierung mit höheren Anforderungen an Frischwasserversorgung und Abwasserbehandlung. In vielen Ländern dieser Welt stehen deshalb der Bau oder die Modernisierung wassertechnischer Anlagen an. In diesen Infrastruktur-Projekten wird sich KSB mit einer Reihe regionalspezifischer Maßnahmen verstärkt engagieren. Neben vertrieblichen Initiativen und strukturellen Veränderungen passen wir einzelne Baureihen an die Marktbedürfnisse an, verbessern unsere Logistik und prüfen neue Geschäftsmodelle. Ein Schwerpunkt: die Region Mittlerer Osten / Afrika.

9 Mrd.

Menschen werden laut Prognose die Welt im Jahr 2040 bevölkern. Wassermangel ist eine akute Bedrohung. Es ist deshalb erforderlich, die vorhandenen Ressourcen besser zu nutzen, etwa durch das Recyceln von Abwässern und eine intensivere Regenwassernutzung.

400%

Um diesen Prozentsatz wird sich der globale Wasserverbrauch der Industrie zwischen 2000 und 2050 voraussichtlich erhöhen – mehr als in allen anderen Einsatzbereichen. Einen stark steigenden Bedarf weisen die Schwellen- und Entwicklungsländer auf.

55%

In diesem Umfang soll die globale Nachfrage nach Wasser bis 2050 steigen – insbesondere in der Industrie und in den Haushalten.

4/5

aller Abwässer weltweit gelangen immer noch unbehandelt in Flüsse, Seen oder ins Meer.


2.200 Kubikkilometer

Wasser werden voraussichtlich im Jahr 2025 weltweit für die Agrarproduktion benötigt, den Sektor mit dem global stärksten Verbrauch. Bis zum Jahr 2050 muss die Landwirtschaft 60 %, in den Entwicklungsländern sogar 100 % mehr Nahrungsmittel produzieren.

To top